Allgemeine Geschäftsbedingungen - Stand Januar 2008 - (insbesondere für Internet-Geschäfte)

der Kunstkreis Verlags-GmbH, 70825 Korntal-Münchingen, Talstr. 6

1. Allgemeines

Vertragsbeziehungen bzw. Rechtsgeschäfte zwischen der Kunstkreis Verlags-GmbH und ihren Kunden erfolgen auf der Grundlage der hier genannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Es gelten die zum jeweiligen Vertrags-Zeitpunkt gültigen AGB. Abweichungen von diesen AGB bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Anerkennung.

2. Vertragsabschluss

a. Alle Angaben zu Produkten, Produkteigenschaften und Preisen gelten vorbehaltlich Irrtum. Die Angebote sind freibleibend und gelten solange der Vorrat reicht.

b. Nach Eingang der Bestellung wird diese bestätigt. Eventuelle Abweichungen zwischen dieser Bestätigung und der Kunden-Bestellung müssen uns angezeigt werden.

c. Die Vertragsannahme erfolgt erst durch eine Bestellbestätigung oder falls fehlend durch die Auslieferung der Ware.

3. Preise und Zahlungsbedingungen

Die genannten Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Gleiches gilt für die Versandkosten. Die zu liefernde Ware kann sofort per Paypal, nach Zugang unserer Bestellbestätigung vorab per Überweisung bezahlt oder durch Zahlung per Kreditkarte beglichen werden.

4. Lieferbedingungen und Versandkosten

Bestellungen werden umgehend erledigt. Die Lieferung erfolgt solange der Vorrat reicht. Eine Verpflichtung zur Einhaltung eines bestimmten Liefertermins kann nicht übernommen werden. Teillieferungen sind möglich; der Versandkostenanteil wird aber nur einmal berechnet. Dieser Versandkostenanteil beträgt inländisch € 6,-; Auslandsporti bitten wir zu erfragen.

5. Rückgaberecht des Kunden

a. Sie können die erhaltene Ware ohne Angaben von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware zusammen mit dieser Belehrung . Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z.B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform, also z.B. per Brief, Fax oder E-Mail erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder ggf. des Rücknahmeverlangens . Die Rücksendung erfolgt auf unsere Gefahr und Kosten (bitte kontaktieren Sie uns zuvor, damit wir Ihnen zur Vereinfachung der Abwicklung einen Freeway-Schein der DHL - Dt. Post - zusenden können) an: Kunstkreis Verlags-GmbH, Talstr. 6, 70825 Korntal-Münchingen. Wir bitten um Rücksendung der Ware in der Originalverpackung und in einwandfreiem Zustand unter Beifügung der Rechnungskopie. - Das Rückgaberecht entfällt bei Artikeln, die speziell für ihn angefertigt wurden (z.B. auch durch Personalisierung).

b. Nach Eingang der einwandfreien Ware wird ein bereits geleisteter Kaufpreis zurückerstattet. – Kann der Kunde die erhaltene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss insoweit ggf. Wertersatz geleistet werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie ihm etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen kann die Wertersatzpflicht vermieden werden, indem die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch genommen und alles unterlassen wird, was deren Wert beeinträchtigt.

6. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung des gesamten Kaufpreises bleibt die Ware unser Eigentum. Erst mit vollständiger Bezahlung des Kaufpreise durch den Kunden erfolgt der Eigentumsübergang.

7. Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Ist die an den Kunden gelieferte Ware mit Fehlern behaftet, so wird versucht, den Mangel zu beseitigen oder alternativ Ersatz zu liefern. Ist eine Mängelbeseitigung oder eine Ersatzlieferung innerhalb einer angemessenen Frist nicht möglich, so kann der Kaufpreis nach Abstimmung gemindert werden oder die Vertragsparteien können vom Vertrag zurücktreten, wobei nach Rückgabe der Ware der Kaufpreis zurückerstattet wird.

8. Datenschutz

Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Der Kunde stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten für die Geschäftsabwicklung zu; ggf. werden Daten an Dienstleistungspartner (z.B. Logistikunternehmen) weitergegeben.

9. Erfüllungsort, Gerichtsstand, Schlussbestimmung

Ist der Kunde Vollkaufmann im Sinne des HGB, so ist der Gerichtsstand Ludwigsburg. Gleiches gilt bei Lieferungen ins Ausland. - Es gilt das Recht der BR Deutschland. Auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen bleibt ein Kaufvertrag in seinen übrigen Teilen wirksam.